Anhörung der Bundesnetzagentur zu Zwangsroutern

Zum Thema Zwangsrouter führt die Bundesnetzagentur eine Anhörung durch. Stellungnahmefrist: 6. November 2013

Hintergrundinfo zum Thema Zwangsrouter.

Es gibt auch schon eine Reaktion der Free Software Foundation Europe  und ein Etherpad zur Beantwortung des Fragenkatalogs der Anhörung.

Update: Man scheint jetzt ein wenig Stimmung machen zu wollen und versteht den Anhörungstext bewusst falsch. AVM fordert einen einheitlichen Netzabschlusspunkt (nämlich die TAE/OSI Layer 1) und Heise fragt sich, warum es überhaupt einen einheitlichen Netzabschlusspunkt geben sollte. Beides findet sich im Anhörungstext so nicht wieder.

Leave a Comment

Your email address will not be published.


− 4 = vier