“Chicken” | A Game Played as a Child and by some ISPs with the Internet

Level3 Level 3 äußert sich in seinem Blog zu den Ursachen von Verkehrsstaus im Internet (Congestion). Eine wesentliche Ursache wird in den last mile ISP gesehen, die ein „Game of Chicken“ mit Content Providern spielen: ISPs bieten Content Providern nur ausreichend dimensionierte Netzzugänge an, wenn diese Content Provider sich finanziell an dem Netzausbau der ISPs beteiligen. Diese willkürliche Maut – so Level3 – sei unverständlich, da die Geschäftsberichte der ISPs zeigen, dass mit den Netzen schwarze Zahlen geschrieben werden.

Am 21. März 2014 hat sich Level3 an die FCC gewendet: „Level 3 urges the Commission to protect the Internet from this abuse, by ensuring that bottleneck ISPs, which control the only means of Internet access to millions of consumers, arenot permitted to impose these arbitrary access charges.“ (pdf)

In einem Folgebeitrag erläutert Level3 die technischen Hintergründe und Beobachtungen: Observations of an Internet Middleman

Bei 6 von 51 Peers beobachtet Level3, dass alle Ports permanent verstopft sind und die Kapazitäten nicht ausgebaut werden. Die Anbindung wird also bewusst unterdimensioniert.

congested port

Hier noch die Level3 Peering Policy.

 

Die Story wurde von Gigacom aufgegriffen:

Leave a Comment

Your email address will not be published.


7 × drei =