WhatsApp zukünftig mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Open Whisper Systems hat seine Partnerschaft mit WhatsApp bekannt gegeben. Ziel ist, zukünftig Nachrichten standardmäßig mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung basierend auf der Open Source-Software von Whisper (TextSecure) zu versehen. Auch wenn WhatsApp immer noch Closed Software ist und damit nicht bekannt ist, was sonst protokolliert wird, sicher ein Schritt in die richtige Richtung. Bleibt nur noch die Frage, wie man Meta-Daten schützen soll.

Was kann man daraus schlussfolgern:

  • WhatsApp ist ein amerikanisches Unternehmen und hat anscheinend keinen Ärger bekommen. Bedeutet dies, dass die Meta-Daten das primäre Ziel der Überwachung sind? Wichtig ist also wer mit wem kommuniziert?
  • WhatsApp setzt den Standard für alle Chat/Messenger-Apps: Niemand kann jetzt ernsthafterweise eine entsprechende App auf den Markt bringen, die keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung besitzt!

und

  • WhatsApp ist sicherer als De-Mail!!!

Leave a Comment

Your email address will not be published.


1 + = vier