Gedanken zur Zukunft des PSTN, der Telefonnummer und Voice calls

Ein paar gute Gedankengänge in Dean Bubleys Blog: Essential reading for ITU World attendees: Ubiquity is EARNED not ASSUMED Da stimme ich voll und ganz zu. Das kann man immer wieder beobachten, wenn man klassische „Telefonnetzanhänger“ trifft: „I’ve identified three important implicit assumptions that don’t bear scrutiny: The assumption that the phone call – and […]

Read More →

Dean Bubley: Why ETNO’s proposals to ITU for Internet regulation & Non-Neutrality are flawed & duplicitous

Hier eine weitere schöne Zusammenfassung über die Diskussionen um ETNOs Vorschlag zur WCIT. Money quote: „What is entirely absent from ETNO’s proposition is a clear distinction between „public Internet access“ and other managed Internet-like access services.“ und „Despite the telecom industry’s heritage and vendor rhetoric, it appears that end-users are much less concerned with quality […]

Read More →

Studie der Initiative D21

Die Initiative D21 hat eine Studie (pdf) veröffentlicht. Die Schlussfolgerung ist: „Wer das mobile Internet nutzt, findet es oft zu langsam. Laut der Initiative D21 würde das mobile Netz intensiver genutzt werden, wenn die Verbindungen schneller wären.“ Leider wird – wie so oft – nicht näher spezifiziert, was schnell ist. Man hätte wenigstens die Referenzanwendung […]

Read More →

Die Deutsche Telekom steigt in das CDN-Geschäft ein

Pressemitteilung der Deutschen Telekom: BONN – October 17, 2012 – Deutsche Telekom International Carrier Sales & Solutions (ICSS), the international wholesale arm of Deutsche Telekom AG, has announced the launch of Application Delivery Network. The new service is capable of substantially improving the performance and throughput of web applications and the provision of dynamic content […]

Read More →

Deep Packet inspection bei netzpolitik.org

Eine ausführliche Darstellung und Info-Quellen zum Thema Deep packet Inspection gibt es bei netzpolitik.org. Allerdings fehlt eine Definition von DPI. Wie will ich etwas verbieten und überprüfen ob das Verbot eingehalten wurde, wenn es keine Kriterien gibt anhand dere ich den Verbotsgegenstand – DPI – identifizieren kann. Wie und wo soll das dann gesetzlich geregelt […]

Read More →

CEPT lehnt ETNO-Papier zur WICIT2012 ab

… CEPT formally rejected the inclusion of any language from the ETNO proposal (IP end-­‐to-­‐end Quality of Service,SenderPartyNetworkPays) in their European Common Position … siehe CEPT-Report (pdf) Es ging dabei um dieses ETNO-Dokument ETNO Contribution on IP interconnection to the COM ITU meeting (pdf). Den ETNO-Proposal, der zur WCIT-2012 eingereicht wurde, gibt es auf WCITLeaks.

Read More →